„Einer der auszog das Gruseln zu lernen.“ Gebrüder Grimm, 1857 

The book was created by Lisa Gradl and me. I created the illustrations printed in the book as well as the cover and Lisa worked on the micro typography, paragraphs and font testing. Together we developed the overall appearance of the book, decided on the colors and materials and minded it ourselves as a final step. 

In the german folktale a young boy goes out on a journey in order to learn the meaning of fear. The boy encounters several strange figures and characters on his way. He spends three nights in a cursed castle and earns the kings favor, a treasure and his daughter as a reward for breaking the curse.
​​​​​​​
Das Buch wurde von Lisa Gradl und mir realisiert. Ich habe die Illustrationen und das Cover erstellt, während Lisa die Mikro-Typografie, die Absatzformatierungen und das Font-Testing übernommen hat. Gemeinsam haben wir Materialien ausgesucht, den Look des Buches festgelegt und zuletzt per Hand gebunden.
Im Buch geht es um einen Jungen, der die Kunst des Gruselns erlernen will. Auf seiner Reise trifft er allerlei merkwürdige und gefährliche Gestalten, wird zu einer Übernachtung in einem verfluchten Schloss herausgefordert und hebt dabei einen Schatz, für den er als Finderlohn die Tochter des Königs zur Frau nehmen darf. Erst sie schafft es am Ende der Geschichte ihm das Gruseln zu lehren, indem sie ihm des Nachts einen Eimer lebendiger Fische ins Bett schüttet.
Das Buch wurde von Lisa Gradl und mir realisiert.
Back to Top